top of page

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für die MetallFindung Jülg

  1. Geltungsbereich

    1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und Leistungen zwischen MetallFindung Jülg (nachfolgend "Auftragnehmer" genannt) und seinen Vertragspartnern (nachfolgend "Auftraggeber" genannt).

  2. Angebot und Vertragsabschluss

    1. Alle Angebote des Auftragnehmers sind freibleibend und unverbindlich.

    2. Ein Vertrag kommt durch schriftliche Auftragsbestätigung oder durch Beginn der Ausführung zustande.

  3. Preise und Zahlungsbedingungen

    1. Die Preise verstehen sich netto zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

    2. Zahlungen sind innerhalb von 30 Tagen nach Rechnungsstellung fällig.

  4. Lieferung und Gefahrübergang

    1. Lieferzeiten werden nach bestem Wissen angegeben und sind unverbindlich.

    2. Die Gefahr geht mit Übergabe der Ware an den Spediteur auf den Auftraggeber über.

  5. Gewährleistung und Haftung

    1. Der Auftraggeber hat die gelieferte Ware unverzüglich nach Erhalt zu überprüfen und offensichtliche Mängel binnen 14 Tagen schriftlich zu rügen.

    2. Die Gewährleistungsfrist beträgt 1 Jahr ab Lieferung.

    3. Die Haftung des Auftragnehmers ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt.

  6. Eigentumsvorbehalt

    1. Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Zahlung im Eigentum des Auftragnehmers.

  7. Datenschutz

    1. Der Auftragnehmer verpflichtet sich, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten.

  8. Schlussbestimmungen

    1. Es gilt das Schweizer Recht.

    2. Änderungen oder Ergänzungen dieser AGB bedürfen der Schriftform.

bottom of page